Menü
Case-Study

Interaktive Livestreams – Olympus.Link Community Event

Eigentlich waren eine Reihe an Events für Olympus Nutzer und Nutzerinnen in ganz Deutschland geplant - doch in 2020 kam natürlich alles anders.

Ursprünglich waren Community Events in ganz Deutschland geplant – an mehreren Standorten in Deutschland sollten bis zu 200 Olympus-Nutzer zusammenkommen, sich vernetzen, gemeinsam fotografieren, Vorträgen lauschen und Fotoausrüstung ausprobieren. Dafür wurden von Natur umgebene Locations mit entsprechender Kapazität inklusive Übernachtungsmöglichkeiten für alle Gäste ausgesucht.

Die Umsetzung der Community Events musste jedoch wegen der Pandemie mehrmals verschoben werden. Um die Community nicht länger warten zu lassen, Unterhaltung und Aktionen zu bieten sowie um über die in der Zwischenzeit erfolgte Umstrukturierung der Olympus Kamerasparte zu „OM Digital Solutions“ und neue Produkte zu informieren, wurde das Konzept um eine Onlinekomponente erweitert.

Im Vordergrund stand dabei, dass wir nicht „nur einen Livestream“ produzieren, sondern die Community aktivieren und einbinden wollten.

So wurde eng mit dem oly-forum.com – dem Stammforum von Olympus Fans – gearbeitet. Dort wurden Nutzerinnen und Nutzer aufgefordert, Fragen zu stellen und auf die Veranstaltung hingewiesen.

Außerdem konnten die Gäste sich registrieren und dadurch ein Set Fotospielkarten mit Fotoaufgaben – die „Inspiracles“ – als kostenloses Geschenk sichern. Damit einhergehend versendeten wir auch die Einladung zur Wettbewerbsteilnahme: Gäste konnten Bilder mit Themenbezug einreichen, die von der Jury vorsortiert wurden. Die finalen Gewinner und Gewinnerinnen wurden jedoch interaktiv und live durch alle Zuschauer und Zuschauerinnen während der Sendung bestimmt.

Um Gäste vor der Veranstaltung zu informieren, erstellten wir eine Landingpage. Sie beinhaltete die Highlights, das Programm, Vorstellung der Speaker, einen FAQ-Bereich und einiges mehr. Im Vordergrund standen natürlich Call-to-Actions/Weiterleitungen zur Registrierung und der Ticketing-Plattform. Dort konnten auch Adressdaten für den kostenlosen Versand der Inspiracles eingegeben werden.

Dank der gewählten Ticketing Plattform konnten Gäste bequem und mehrstufig an die Veranstaltung erinnert und mit weiteren Informationen versorgt werden.

Darüberhinaus haben wir natürlich auch alle anderen Aspekte der Produktion für den Kunden abgedeckt.

Nach Recherche und Scouting mehrerer Locations fiel die Entscheidung auf das Kölner Studio „Zoogarage“.

In Absprache mit den Kunden erstellten wir einen Ablauf für die rund 90 Minuten lange Sendung. Dabei achteten wir auf eine abwechslungsreiche Mischung aus Neuigkeiten zum Unternehmen, Fragen der Community, Vorträgen, Bilderschauen, praktischen Workshops zum Thema Lightpainting und vielem mehr.

Dazu teilten wir das Set in drei Bereiche:

  • Talk-Ecke mit ständig wechselnder Besetzung
  • Community-Pult für Fragen & Antworten
  • Praxisbereich für einen Lightpainting Workshop

Als technische Besonderheit wurde die Sendung ausschließlich mit Olympus Kameras produziert – insgesamt 9 an der Zahl. So entstanden abwechslungsreiche Perspektiven – es gab es eine Ultratotale, die auch die Regie zeigte, eine vollständig bewegliche und stabilisierte Gimbal-Kamera, mehrere Totalen und Sprecherkameras.

Zusätzlich konnte die Bedienung der Kameras im Studio durch das Abgreifen des Bildschirmsignals veranschaulicht werden.

Ein Medienzuspieler wurde für Bilderschauen, Präsentationen und Abstimmungen verwendet.

Die Kameras wurden von einer Unterregie dirigiert und der Gesamtregie zugespielt, die alle Signale selbstverständlich live schnitt und unter anderem mit Bauchbinden versah.

Für den Ton wurde ein digitaler 32-Kanal-Mischpult verwendet und von einer Person gesteuert.

Die Ausleuchtung des Sets erfolgte ausschließlich mit LED-Leuchtmitteln: Für das Hauptlicht wurden 10 Lampen der 100-500 Watt-Klasse verwendet sowie 19 Lampen für die Dekoration.

Mehrere 55-Zoll Monitore wurden von uns bereitgestellt, um eine ansprechende Vorschau an mehreren Stellen im Studio zu ermöglichen.

Kurz zusammengefasst übernahmen wir folgende Aufgaben:

  • Erstellung einer Webseite mit Informationen zum Event auf Basis von WordPress
  • Einrichtung und Betreuung der Ticketingplattform (Eventbrite)
  • Abwicklung des Fotowettbewerbs und postalischer Versand von Geschenken (Kartensets) an registrierte, virtuelle Gäste mit unserem Partner-Lettershop Finger Marketing Services.
  • Locationrecherche, Scouting, Buchung und Absprachen
  • Programmplanung, Absprachen und Briefing der Protagonisten
  • Technische Planung und Umsetzung inkl. Setbau, Licht-Set-Up, 9 Kameraperspektiven, mehreren Computersignalen, 6 Protagonisten
  • Schnitt und Konfektionierung von zugelieferten Medien
  • Erstellung eines Standby-Screens und sonstiger Grafiken wie z.B. Station-ID, Bauchbinden
  • Produktion mit insgesamt 16 Personen vor Ort
  • Organisation von Catering
  • Organisation von medizinischen Corona-Tests (im Februar 2021) sowie  weitere Hygienemaßnahmen für eine möglichst sichere Produktion
  • Einrichtung des Events und Monitoring des Livestream bei YouTube

Aktuell und bis auf Weiteres kann die Aufzeichnung der Sendung auf YouTube angeschaut werden.

Wir danken dem Kunden für dieses interessante Projekt und den wiederholten Auftrag!

Haben auch Sie Interesse an einem Livestream mit Community- und Interaktionsaspekten? Sprechen Sie uns gerne an!


Weitere Case-Studies

Unsere Spezialität: Videos fürs Internet

Videos für den Einsatz im Internet müssen anders sein:

Weil Nutzer im Internet Antworten auf Fragen suchen.
Weil sie wenig Zeit haben. Weil sie mobil Ihre Website betrachten.
Und weil sie aktuelle Informationen brauchen.

Wir sind in 14 Jahren mit online Videos groß geworden und helfen Ihnen gerne, das passende Video für Ihren Zweck zu realisieren. Wir können das!

Lassen Sie uns zusammen neugierig sein und neue Märkte,
Kunden und Herangehensweisen entdecken.

Kontakt